Stellenausschreibung

Die Stadt Bedburg, ca. 25.000 Einwohner und verkehrsgünstig zwischen den Städten Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach und Aachen gelegen, kann mehr, will mehr und macht mehr. Wir sind - gelegen im Herzen des Rheinischen Reviers - eine Stadt mit Tradition in Transformation und auf dem Weg, den nächsten Wandel aktiv zu gestalten. Wir bieten zum 01.09.2024 eine Ausbildungsstelle als 


Stadtinspektoranwärter*in (m/w/d)
Bachelor of Laws 


Sie sind auf der Suche nach einer abwechslungsreichen Ausbildung? Sie möchten Theorie und Praxis miteinander verbinden? Sie sind kommunikativ und haben Spaß am Umgang mit Menschen? Dann ist die Ausbildung zum Bachelor of Laws das Richtige für Sie!

Voraussetzungen für die Ausbildung:

  • Allgemeine Hochschulreife bzw. vollständige Fachhochschulreife
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der EU
  • Führungszeugnis ohne Eintrag
  • in Mathematik  und Deutsch mindestens befriedigende Leistungen
  • sicherer Umgang mit den Standardprogrammen (Word, Excel, Power Point) 
  • Kreativität sowie schnelles Erfassen von rechtlichen Zusammenhängen, stark ausgeprägte soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit

Weitere Informationen zur Ausbildung:

  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre.
  • Die fachpraktischen Ausbildungszeiten finden in den einzelnen Fachdiensten der Stadtverwaltung statt.
  • Die fachtheoretische Ausbildung erfolgt an der Hochschule für Polizei und Verwaltung in Köln.
  • Höhe der Ausbildungsvergütung derzeit: 1.405,68 € Brutto während der gesamten Ausbildung
  • weitere Informationen zur Ausbildung finden Sie auf der Homepage der Stadt Bedburg oder auf der Homegage der Hochschule für Polizei und Verwaltung (www,hspv.nrw.de)

Die Ausbildung erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf.

Die Stelle ist gleichermaßen für alle Geschlechter geeignet. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Auskünfte zur Ausbildung und zum Auswahlverfahren stehen die Ausbildungsleiterinnen, Frau N. Gronwald (02272 402-408) sowie Frau A. Consagra (02272 402-403) telefonisch gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweise) elektronisch, bis zum 30.06.2024.  


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung