Stellenausschreibung

Die Stadt Bedburg, ca. 25.000 Einwohner und verkehrsgünstig zwischen den Städten Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach und Aachen gelegen, kann mehr, will mehr und macht mehr. Wir sind – gelegen im Herzen des Rheinischen Reviers – eine Stadt mit Tradition in Transformation und auf dem Weg, den nächsten Wandel aktiv zu gestalten. Dazu suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n


Brandamtmann/Brandamtfrau (m/w/d)
oder vergleichbare/n Tarifbeschäftigte/n

im Fachdienst 3 – Ordnung und Soziales – in Vollzeit.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen folgende Schwerpunkte:

  • Erfassung, Controlling und Aufarbeitung notwendiger Daten des Brandschutzbedarfsplanes 
  • Durchführung von Brandschauen und Mitwirkung bei wiederkehrenden Prüfungen       
  • Unterstützung bei der Erstellung von Stellungnahmen im bauaufsichtlichen Verfahren 
  • Beratung und Controlling in Brandschutzangelegenheiten 
  • Controlling brandschutztechnischer Einrichtungen (BMA, FSD, Flächen für die Feuerwehr etc.)          
  • Zivil- und Katastrophenschutz       
  • Übernahme von Führungsaufgaben im Einsatzdienst inkl. Bereitschaftsdiensten 
  • Unterstützung der Aus- und Fortbildung der Freiwilligen Feuerwehr  
  • Sonstige projektbezogene Aufgabenstellungen


Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst oder vergleichbare Qualifikation mit langjähriger Berufserfahrung in vergleichbarer Stellung des öffentlichen Dienstes 
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Feuerwehrdienst inklusive Atemschutztauglichkeit 
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B – bestenfalls jedoch der Klassen C/CE         
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Konflikt- und Kritikfähigkeit 
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft und selbstständige Arbeitsweise 
  • Flexibilität, Zuverlässigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein  
  • gute EDV-Kenntnisse (insbesondere in den MS-Office Anwendungen)
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis bis in Entgeltgruppe 10 TVöD-VKA bzw. im Beamtenbereich entsprechend der Besoldungsgruppe A 11 LBesG.

Die Stelle ist gleichermaßen für alle Geschlechter geeignet. Bewerbungen Schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt. 

Für fachliche Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen der Leiter der Feuerwehr, Herr Guido Garbe, telefonisch unter der Rufnummer 02272 402-447 zur Verfügung. Für personalrechtliche und organisatorische Rückfragen steht Ihnen Frau Brand unter der Rufnummer 02272 402-407 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweise) elektronisch über das Bewerberportal unserer Homepage bis zum 30.06.2021.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung