Stellenausschreibung

Die Stadt Bedburg hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachdienst 4 – Schule, Bildung und Jugend – eine Stelle als

Sachbearbeiter/in für den Bereich der Beistandschaften (m/w/d)
(EG 10 TVöD-VKA)

zu besetzen.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen folgende Schwerpunkte:

  • Führen von Beistandschaften
  • Durchführung von Verfahren zur Vaterschaftsfeststellung
  • Durchführung von Beurkundungen (u.a. Sorgeerklärungen, Vaterschaftsanerkenntnisse)
  • Festsetzung von Unterhaltsansprüchen sowie Beratung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und 
    jungen Erwachsenen bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres
  • Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen und die Einleitung von Strafverfahren
  • Eigenständige Vertretung vor Zivilgerichten

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachwirt/in (Verwaltungslehrgang II), Rechtsfachwirt/in oder alternativ ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Rechtswissenschaften
  • offenes und kommunikatives Wesen
  • hohes Maß an sozialer Kompetenz, Teamfähigkeit, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
  • Einsatzfreudigkeit, selbständiges und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • Bereitschaft zur aufgabenbezogenen Fortbildung

Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der persönlichen Eignung und nach den Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 10 TVöD-VKA. Die Stelle ist zunächst befristet für die Dauer von 24 Monaten in Vollzeit zu besetzen.

Die Stelle ist gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet. Bewerbungen Schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Auskünfte zum Aufgabengebiet steht der zuständige Leiter des Fachdienstes 4, Herr Klaus Brunken, telefonisch unter der Rufnummer 02272 402-505 zur Verfügung. Für personalrechtliche und organisatorische Rückfragen steht Ihnen der stellv. Leiter des Fachdienstes 1, Herr Christoph Kühn, telefonisch unter der Rufnummer 02272 402-426 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweise) elektronisch über das Bewerberportal unserer Homepage bis zum 30.09.2019.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung