Stellenausschreibung

Die Stadt Bedburg, ca. 25.000 Einwohner und verkehrsgünstig zwischen den Städten Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach und Aachen gelegen, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Diplom-Ingenieur/in (FH) bzw. Bachelor of Arts (B.A.) Fachrichtung Architektur (m/w/d)

im Fachdienst 6 – Hochbau, Tiefbau, Bauhof - mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen folgende Schwerpunkte:

                • Planung und Abwicklung von hochbautechnischen Maßnahmen und Bauunterhaltungsmaßnahmen
                • Ausschreibung, Vergabe, koordinierende Bauleitung und Abnahme von Instandhaltungs- und Einzelmodernisie-rungsmaßnahmen sowie Neu- und Umbaumaßnahmen insbesondere in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht
                • Vorbereitung und Abwicklung von Ingenieurverträgen bei extern vergebenen Planungsaufträgen
                • Termin-/Kostenkontrolle sowie Kostenverfolgung der Instandhaltungsarbeiten und sonstiger Bauleistungen inkl. Controlling
                • Regelmäßige Beurteilung des baulichen und technischen Zustandes der städtischen Gebäude
                • Veranlassung und Kontrolle regelmäßig wiederkehrender Prüfungen
                • Entwicklung und Umsetzung von Konzepten gebäudetechnischer Modernisierungsmaßnahmen
                • Erstellung von Planungsleistungen und Kostenschätzungen nach DIN 276
                • Mitwirkung bei der Haushaltsplanung, Nachtragsmanagement
                • Interessenvertretung der Stadt als Bauherr gegenüber Bürgern, Behörden, politischen Gremien und sonstigen Dritten bei Maßnahmen des Ingenieurbaus

                Wir erwarten von Ihnen:

                • Ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen (Fachrichtung Hochbau) oder ein gleichwertiger Abschluss mit entsprechend nachgewiesener Berufserfahrung
                • Kenntnisse und Berufserfahrung im Bereich Gebäudemanagement, Facility-Management sowie in den Bereichen Instandhaltung, Modernisierung und Lebenszyklusbetrachtung von Immobilien
                • Erfahrungen im Bereich Brandschutz und Betreiberverantwortung sowie eine Planvorlageberechtigung wären wünschenswert, sind jedoch nicht zwingend Voraussetzung
                • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke zur Verfügung zu stellen
                • Sicherer Umgang mit den Office-Programmen sowie bestenfalls mit der Fachsoftware iTWO AVA, Infoma und Allplan
                • Die Fähigkeit, eigenverantwortlich und selbstständig zu arbeiten
                • Kenntnisse in den einschlägigen Gesetzen, Normen und Verordnungen (BauO, EEG, EnEV, VOB, VgV, UVgO, u.a.)
                • Teamfähigkeit, Flexibilität und Engagement sowie die Fähigkeit eigenverantwortlich und selbstständig zu arbeiten

                Wir bieten Ihnen:

                • ein interessantes Aufgabengebiet mit spannenden Projekten in einem engagierten, motivierten Team
                • eigenverantwortliches Arbeiten mit großem Gestaltungsspielraum
                • die Möglichkeit zur Teilnahme an fachspezifischen Fortbildungen und Seminaren
                • eine Eingruppierung nach EG 11 TVöD je nach den persönlichen Voraussetzungen

                Die Stelle ist gleichermaßen für alle Geschlechter geeignet. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellte Personen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung - vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen - bevorzugt berücksichtigt.

                Es handelt sich grundsätzlich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Allerdings ist eine Besetzung auch in Teilzeit möglich. 

                Für fachliche Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen der stellv. Leiter des Fachdienstes 6, Herr Gregor Uhoda (02272–402 220), zur Verfügung. Für personalrechtliche oder organisatorische Rückfragen stehen Ihnen der stellv. Leiter des Fachdienstes 1, Herr Christoph Kühn, (02272-402 426) zur Verfügung.

                Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweise) elektronisch über das Bewerberportal der Homepage der Stadt Bedburg, bis zum 29.02.2020.

                Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung